Menù

Suche
Close this search box.

PRIVACY & COOKIE

INFORMATIONEN GEMÄSS ARTIKEL 13 DER VERORDNUNG (EU) NR. 679/2016 (“GDPR”)

AGRINATURA SOCIETA’ AGRICOLA SRL mit Sitz in Contrada Sant’Agostino 76123 Andria (BT) CF und P.IVA IT06359690721 (im Folgenden “Inhaber der Datenverarbeitung”) informiert Sie in ihrer Eigenschaft als Inhaber der Datenverarbeitung gemäß Art. 13 D.Lgs. 30.6.2003 Nr. 196 (im Folgenden “Datenschutzgesetz”) und Art. 13 EU-Verordnung Nr. 2016/679 (im Folgenden “DSGVO”), dass Ihre Daten in der nachstehend beschriebenen Weise und zu den nachstehend genannten Zwecken verarbeitet werden:

  1. Zweck der Verarbeitung

Datenkategorie

Beispiele für Datenarten

Personenbezogene Daten

Vorname, Nachname, Anschrift, Staatsangehörigkeit, Bundesland und Gemeinde des Wohnsitzes, Geburtsdatum, Festnetz- und/oder Mobiltelefon, Fax, Steuernummer, E-Mail-Adresse(n)

Bankdaten

IBAN und Bank-/Postdaten

Telematische Verkehrsdaten

Log, Quell-IP-Adresse

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen, identifizierenden Daten (im Folgenden “personenbezogene Daten” oder auch “Daten”), die Sie beim Abschluss von Verträgen über Dienstleistungen oder bei der Anforderung von Informationen angeben.

 

 

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verlangt von der betroffenen Person nicht die Angabe sogenannter “besonderer” Daten, d. h. gemäß den Bestimmungen der DSGVO (Art. 9) personenbezogene Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Daten über die Gesundheit oder das Sexualleben oder die sexuelle Ausrichtung der Person. Sollte die von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen angeforderte Dienstleistung die Verarbeitung solcher Daten erfordern, wird die betroffene Person vorab informiert und um ihre Einwilligung gebeten.

  1. Zweckè der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet:

  1. A) ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (Art. 24 lit. a), b), c) Datenschutzgesetz und Art. 6 lit. b), e) GDPR), für folgende Zweckè der Dienstleistung
  • Tätigkeiten im Vorfeld und im Anschluss an den Kauf eines Produkts, die Verwaltung der entsprechenden Bestellung, die Produktion und/oder den Versand des gekauften Produkts, die entsprechende Rechnungsstellung und die Verwaltung der Zahlung, die Bearbeitung vo
  • die Amtshilfe und die Erbringung dieser Amtshilfe, die Verhütung von Betrug sowie die Erfüllung aller anderen sich daraus ergebenden Verpflichtungen
  • Erfüllung von Verpflichtungen, die in Gesetzen, Verordnungen, gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften oder einer Anordnung der Behörde vorgesehen sind (z. B. Bekämpfung der Geldwäsche)
  • Ausübung der Rechte des für die Verarbeitung Verantwortlichen, wie z. B. des Rechts auf Verteidigung vor Gericht;
  • Überwachung der Benutzerfreundlichkeit unserer Websites und Gewährleistung des ordnungsgemäßen Funktionierens der Webseiten und ihrer Inhalte.
  • Zusendung kommerzieller Mitteilungen über Werbeaktionen und/oder Angebote, die Sie möglicherweise in Anspruch nehmen können. Die Verarbeitung zu diesem Zweck erfolgt mit der ausdrücklichen Zustimmung des Benutzers, mit Ausnahme von kommerziellen Mitteilungen, die sich auf Produkte und/oder Dienstleistungen beziehen, die denen ähnlich sind, die der Benutzer bereits gekauft und/oder abonniert hat, wie in Art. 130 des Gesetzesdekrets 196/2003 vorgesehen, wobei der Betroffene sich jederzeit gegen die Zusendung solcher Mitteilungen aussprechen kann;

Die Verarbeitung ist zur Verfolgung des berechtigten Interesses des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen gemäß Art. 6(1)(f) der EU-Verordnung 679/2016 erforderlich;

  1. B) Nur mit Ihrer ausdrücklichen und gesonderten Einwilligung (Art. 7 DSGVO), für die folgenden Marketingzwecke:
  • Ihnen über E-Mail, Post und/oder SMS und/oder Telefonkontakte Newsletter, kommerzielle Mitteilungen und/oder Werbematerial über die vom für die Verarbeitung Verantwortlichen angebotenen Produkte oder Dienstleistungen sowie Zufriedenheitsumfragen über die Qualität der Dienstleistungen zu senden
  • Ihnen per E-Mail, per Post und/oder per SMS und/oder per Telefon kommerzielle Mitteilungen und/oder Werbematerial von Dritten (z. B. Geschäftspartnern) zukommen lassen
  1. Modalitäteǹ der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt mittels der in Art. 4 des Datenschutzgesetzes und Art. 4 Nr. 2) GDPR genannten Vorgänge, und zwar: Erhebung, Speicherung, Organisation, Aufbewahrung, Abfrage, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Verknüpfung, Sperrung, Mitteilung, Löschung und Vernichtung von Daten.

4.1 Dauer

Ihre personenbezogenen Daten werden sowohl in Papierform als auch elektronisch und/oder automatisiert verarbeitet. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird die personenbezogenen Daten so lange verarbeiten, wie es für die Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, in jedem Fall aber nicht länger als 10 Jahre nach Beendigung der Beziehung zu Dienstleistungszwecken und nicht länger als 2 Jahre nach der Erhebung der Daten zu Marketingzwecken.

  1. Empfänger und Kategorien von Datenempfängern und Weitergabe von Daten

Ihre Daten können zu den in den Artikeln 2.A) und 2.B) genannten Zwecken zugänglich gemacht werden

  • an Angestellte und Mitarbeiter des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche und/oder interne Datenverarbeiter und/oder Systemadministratoren;
  • an Drittunternehmen oder andere Stellen in ihrer Eigenschaft als Hinweisgeber
  • Kreditinstitute
  • Fachfirmen
  • Berater
  • Schifffahrtsgesellschaften

die im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen in ihrer Eigenschaft als externe Datenverarbeiter tätig sind.

Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben.

Die Daten werden innerhalb der Europäischen Union verarbeitet und auf Servern in der Europäischen Union gespeichert.

  1. Datenübermittlung

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (gemäß Artikel 24 Buchstaben a), b) und d) des Datenschutzgesetzes und Artikel 6 Buchstaben b) und c) der DSGVO) kann der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre Daten für die in Artikel 2 genannten Zwecke weitergeben. Diese Personen verarbeiten die Daten in ihrer Eigenschaft als eigenständige Inhaber der Datenverarbeitung.

  1. Datenübermittlung

Ihre persönlichen Daten werden in Papier-, Computer- und Telematikarchiven gespeichert, die sich in Ländern befinden, in denen der GDPR angewendet wird (EU-Länder).

  1. Art der Datenbereitstellung und Folgen einer Antwortverweigerung

Die Bereitstellung der Daten für die in Artikel 2.A) genannten Zwecke ist obligatorisch. In Ermangelung dieser Daten können wir Ihnen die in Art. 2.A) genannten Leistungen nicht garantieren. Die Bereitstellung von Daten für die Zwecke von Artikel 2.B) ist freiwillig. Sie können daher beschließen, keine Daten zu übermitteln oder die Verarbeitung der bereits übermittelten Daten zu verweigern: In diesem Fall können Sie keine Newsletter, kommerzielle Mitteilungen und Werbematerialien im Zusammenhang mit den vom für die Verarbeitung Verantwortlichen angebotenen Dienstleistungen erhalten. Sie haben jedoch weiterhin Anspruch auf die in Artikel 2 genannten Dienstleistungen).

  1. Rechte der betroffenen Person

In Ihrer Eigenschaft als betroffene Person haben Sie die in Art. 7 des Datenschutzgesetzes und Art. 15 der Datenschutzverordnung festgelegten Rechte, insbesondere das Recht auf

– eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, auch wenn diese noch nicht registriert sind, sowie deren Mitteilung in verständlicher Form;

– Auskunft zu erhalten über: a) die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung; c) die angewandte Logik im Falle einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Mittel; d) die Identität des Inhabers, der Verantwortlichen und des gemäß Art. 5 Abs. 2 des Datenschutzgesetzes und Art. 3 Abs. 1 des DSG; e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die in ihrer Eigenschaft als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder Beauftragte davon Kenntnis erlangen können;

– erhalten: a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen; b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist c) eine Bescheinigung darüber, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt worden sind, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet worden sind, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre;

– sich ganz oder teilweise a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen; b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Markt- oder Meinungsumfragen erfolgt, und zwar mittels automatisierter Anrufsysteme ohne Einschaltung eines Bedieners, per E-Mail und/oder durch herkömmliche Marketingmethoden per Telefon und/oder Papierpost. Es wird darauf hingewiesen, dass das unter Buchstabe b) genannte Widerspruchsrecht der betroffenen Person für Zwecke des Direktmarketings mittels automatisierter Verfahren auch für das herkömmliche Marketing gilt und dass das Recht der betroffenen Person auf Ausübung ihres Widerspruchsrechts, auch teilweise, in jedem Fall unberührt bleibt. Daher kann die betroffene Person entscheiden, ob sie nur Mitteilungen auf traditionellem Wege oder nur automatisierte Mitteilungen oder keine der beiden Arten von Mitteilungen erhalten möchte.

Gegebenenfalls hat sie auch die Rechte gemäß Artikel 16-21 DSGVO (Recht auf Berichtigung, Recht auf Vergessenwerden, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Widerspruch). Die betroffene Person hat außerdem das Recht, eine Beschwerde bei der Garante einzureichen (Art. 77 der EU-Verordnung 679/2016).

  1. Modalitäteǹ der Rechtsausübung

Sie können die oben genannten Rechte ausüben, indem Sie einen Antrag per Einschreiben mit Rückschein an die folgende Adresse senden: AGRINATURA SOCIETA’ AGRICOLA SRL Contrada Sant’Agostino 76123 – Andria (BT), oder an die E-Mail-Adresse: info@agrinatura.net.

  1. Sicherheit

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auch mit Hilfe von Informatik- oder Telematikmitteln, die für die Speicherung, Verwaltung und Übermittlung der Daten selbst geeignet sind, in jedem Fall aber mit Instrumenten, die geeignet sind, ihre Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten. Insbesondere ist darauf hinzuweisen, dass angesichts der Risiken, die mit der Weitergabe personenbezogener Daten (persönlich, telefonisch oder über das Internet) verbunden sind, kein System vollkommen sicher oder gegen Manipulationen oder Hackerangriffe geschützt ist. AGRINATURA SOCIETA’ AGRICOLA SRL hat alle vernünftigerweise erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um die Risiken eines unbefugten Zugriffs, einer unbefugten oder gesetzeswidrigen Verarbeitung, Veränderung oder Zerstörung zu verhindern und zu minimieren. So verwendet der für die Verarbeitung Verantwortliche beispielsweise Technologien zur Verschlüsselung besonders vertraulicher Informationen während der Erfassung oder Übertragung.

  1. Inhaber der Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist AGRINATURA SOCIETA’ AGRICOLA SRL mit Sitz in Contrada Sant’Agostino 76123 Andria (BT) CF und MwSt.-Nr. IT06359690721, PEC: agrinatura@legalmail.it, E-Mail: info@agrinatura.net.

ERWEITERTE INFORMATIONEN ÜBER DIE VERWENDUNG VON COOKIES

An die Besucher der Website können sehr kleine Dateien, so genannte “Cookies”, gesendet werden, um eine korrekte Interaktion mit den Funktionen der Website zu ermöglichen. Die Verwendung von so genannten “Cookies” ist ein Industriestandard, der für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website und ihre Verbesserung notwendig ist. Cookies” werden auf dem Computer des Nutzers und nicht auf dieser Website gespeichert. Während der Nutzung der Website kann der Nutzer Cookies von Dritten erhalten.

Die auf dieser Website verwendeten Cookies werden zur Verwaltung der folgenden Funktionalitäten eingesetzt

  • die von Ihnen eingegebenen Präferenzen zu speichern
  • die Nutzung der angebotenen Dienste zu analysieren, um das Surferlebnis zu optimieren
  • die Sicherheit und Integrität der Website zu gewährleisten
  • Erstellung von Benutzerprofilen, um Werbebotschaften entsprechend der von den Benutzern getroffenen Auswahl vorzuschlagen

Merkmale und Zwecke der von der Website installierten Cookies

Technische Cookies: Diese sind für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website erforderlich. Sie können von dieser Domain oder von Dritten für Integrationsfunktionen mit sozialen Netzwerken und dergleichen bereitgestellt werden.

Analytische Cookies: Sie werden für die Erstellung anonymer Statistiken, die Überwachung des ordnungsgemäßen Funktionierens der Website und deren Verbesserung verwendet. Diese Art von Cookies kann von dieser Domäne oder von Dritten bereitgestellt werden.

Deaktivierung von Cookies

Sie können den Empfang von Cookies deaktivieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies zu Funktionsstörungen bei den von dieser Website angebotenen Diensten führen kann. Wir empfehlen Ihnen, alternativ die Funktion “Inkognito-Surfen” oder “Anonymes Surfen” in Ihrem Browser zu aktivieren.

Nachstehend finden Sie Links zu Anleitungen zur Deaktivierung von Cookies für die gängigsten Browser:

WEBSITES DRITTER

Diese Website enthält Links zu Websites von Drittunternehmen, deren Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien sich erheblich von den in diesem Dokument angegebenen unterscheiden können. Daher lehnt AGRINATURA SOCIETA’ AGRICOLA SRL jegliche Verantwortung für diese ab.

SICHTBARKEIT DIESES DOKUMENTS

Diese Seite ist auf allen Seiten der Website unter der Überschrift “Datenschutz und Cookie-Politik” gemäß Artikel 122, zweiter Absatz des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 und nach den vereinfachten Verfahren für die Information und den Erwerb der Zustimmung zur Verwendung von Cookies, die im Amtsblatt Nr. 126 vom 3. Juni 2014 und im Register der Bestimmungen Nr. 229 vom 8. Mai 2014 veröffentlicht wurden, zugänglich.

Scroll to Top

Newsletter anmelden